Tafel boeken Suite boeken

Facebook

Unsere familie und Geschichte

Auberge De Rousch gibt Ihnen Raum. Gastfreundschaft ist unsere Priorität; Sie bekommen den Platz, den Sie brauchen. Ein Drink mit Snack auf einer sonnigen Terrasse, ein romantisches Dinner à la carte in stimmungsvoller Umgebung, ein Buffet mit Platz für die Familie oder ein Raum, um andere von einem guten Geschäftsansatz zu überzeugen? Sie sagen uns, was Sie brauchen; wir liefern die Lösung. Wir möchten Sie in der Auberge De Rousch willkommen heißen; überraschend vielseitig und stimmungsvoll.

 

De Rousch war einst ein Klosterhof. Mönche kultivierten das Land, auf dem heute De Rousch steht. Seinen Namen verdankt der Hof dem wild rauschenden Bach, der früher am Hof vorbeifloss. Bis 1963 lebten und arbeiteten die Herren Landwirte in De Rousch. Der Bau des Atrium-Krankenhauses setzte der bäuerlichen Tradition ein Ende. Aber die Familie Beckers begann die kulinarische Tradition mit der Eröffnung der Auberge De Rousch im Jahr 1965, in diesem Bauernhaus, wo man noch heute die Atmosphäre des reichen Landlebens schmecken kann.

Auch 50 Jahre später begrüßen wir Sie in der Auberge De Rousch in Heerlen.

Pascale und Henri Beckers